Wie ein Geschenk

August 2nd, 2008

Die Eigentumswohnung des Schuldners ist vermietet. Das Geld kommt Monat für Monat regelmäßig. Durch Grundschulden und nachrangige Sicherungshypotheken ist die Wohnung aber wertausschöpfend belastet. Als Insolvenzverwalter wäre das eine schöne Sache, da bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Gläubiger zur Verwertung schreiten die Mieten der Masse zufliesen.
Der Verwalter ging jedoch zum Notar und hat [...]

Himmel oder Hölle

Juli 11th, 2008

Wenn der Insolvenzverwalter und der Schuldner keine Basis für die Zusammenarbeit finden, geht das Verfahren - sagen wir mal - nicht optimal aus. Ich denke gerade an die Insolvenzen von Kleinunternehmern.
Das Instrumentarium der Insolvenzordnung lässt sich aber mit den Notwendigkeiten bei der Insolvenz eines Kleinunternehmers nicht praktisch anwenden. Das beginnt schon damit, dass bei den [...]

Gehamstert

Juli 10th, 2008

Nachricht einer Insolvenzverwalterin an den Schuldnervertreter:

Herr [Schuldner] hat seit Tagen die Einnahmen nicht mehr abgeliefert, so geht das nicht! Zudem fehlt die Kasse seit Mitte Juni (die Umsatzsteuer steht an).Auch die Anschaffung von weiterem Hamsterfutter für den Gastronomiebetrieb, ebenso wie der Erwerb von Snacks an der Tanke sollte vermieden werden.

*seufz*